Neues und Interessantes

Vorsorgetag am Samstag, den 22. Juni 2024 von 10.00 bis 14.00 Uhr

Ein Plakat zum Thema Bestattungsvorsorge

Entlasten Sie Ihre Angehörigen und sorgen Sie dafür, dass Ihre Wünsche wirklich berücksichtigt werden.

Es ist unumgänglich, dass wir alle sterben müssen. Doch wie gehen wir mit dem Thema um?

Wir möchten Sie am 22. Juni 2024 von 10.00 bis 14.00 Uhr bei uns am Gausepatt 74 in unserer Filiale in Dülmen herzlich begrüßen diese Frage in lockerer Atmosphäre anzugehen. Wir nehmen uns in persönlichen Gesprächen Zeit und Raum, Ihre individuellen Fragen und Wünsche zu besprechen.

Vielleicht haben Sie schon genaue Vorstellungen von Ihrer einstigen Bestattung und möchten diese Wünsche schriftlich festhalten und erfahren wie das funktionieren kann oder Sie möchten sich über eine bestimmte Bestattungsform informieren. Es ist in jedem Fall sinnvoll, einige Dinge bereits geklärt zu wissen: Bestattungsart- und -ort, die Art der Trauerfeier…

Für die meisten Hinterbliebenen ist es eine große Entlastung bereits zu Lebzeiten über die Vorstellungen für die Beerdigung ihrer Angehörigen gesprochen zu haben. Auch als alleinstehende Personen gehen Sie mit einem Vorsorgevertrag sicher, dass ihre Wünsche erfüllt werden. Wir beraten Sie unverbindlich zu allen Fragen rund um die Bestattung und deren finanzielle Absicherung.

Vor Ort wird außerdem Norbert Nilges von der ambulanten Hospizbewegung Dülmen e.V. und Dipl. Rechtspfleger i. R. mit Arbeitsschwerpunkt Betreuungsrecht und Nachlassrecht sein. Er steht für Gespräche zum Thema Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht zur Verfügung (keine Rechtsberatung).

Wir kommen gerne bei Getränken und einem kleinen Imbiss mit Ihnen ins Gespräch!

Infotag zum Thema Sterben, Tod und Trauer 
13. April 2024 zwischen 11 und 16 Uhr auf dem Lambertifriedhof in Coesfeld

Kapelle des St. Lambert-Friedhofes in Coesfeld

„Wenn du nicht mehr bei mir bist“

Infotag zum Thema Sterben, Tod und Trauer 

An Ostern feiern Christen, dass der Tod überwunden ist. Dennoch sterben Menschen, es gehört zum Leben dazu. Es gibt Berührungsängste mit dem Tod; Trauer ist etwas, was oft im Verborgenen stattfindet. Die katholischen Kirchengemeinden in Coesfeld möchten zu einem anderen Umgang mit dem Thema einladen und gleichzeitig informieren, was beim Thema Bestattungen, Grabpflege usw. möglich ist. Denn auch hier gibt es unterschiedliche Wissensstände.

Kommen Sie gerne am 13. April zwischen 11 und 16 Uhr auf den Lambertifriedhof in Coesfeld.

Hier werden verschiedenste Akteure ihre Angebote präsentieren. Vom Blumenschmuck bis zum Grabstein, von Bestattungsformen und der Hospizarbeit werden sämtliche Bereiche zum Thema Beerdigungen und Trauerarbeit abgedeckt. Es wird kurze Vorträge zu verschiedenen Themen wie z. B. Bestattungsvorsorge geben, sowie historische Führungen über den Friedhof.
Neben Informationen rund um das Thema werden Lotsen aus dem kirchlichen Umfeld für Sie da sein. Auch Pausenmöglichkeiten bei einer Tasse Kaffee wird es geben. Informieren Sie sich gerne an diesem Tag. Damit Sie wissen, was Sie für sich und Ihre Lieben wollen.

Auch wir sind an diesem Tag mit unserem Partner DECOLINA (Trauerdekorationen) vor Ort.

Flyer Friedhofstag
Flyer Friedhofstag

DECOLINA
Unser Partner für individuelle Trauerdekorationen

Flyer Friedhofstag
Susanne und Stephan Brockmann
Urnendekoration an der Grabstelle

Susanne und Stephan Brockmann aus Dülmen stehen hinter DECOLINA. Ein kreatives Team, welches sich um die dekorative Gestaltung von Abschiednahmen kümmert und mit dem wir vertrauensvoll zusammenarbeiten, wenn es um besondere Trauerdekorationen geht. Susanne Brockmann ist gelernte Gestalterin für visuelles Marketing und bringt ihre jahrelange Erfahrung für jeden Kunden mit ein. Stephan Brockmann ergänzt das Team mit seinem großen deutschlandweiten Netzwerk zuverlässiger Lieferanten. „In schwierigen Zeiten ist es uns wichtig, dass wir uns um diejenigen kümmern, die uns verlassen haben und ihre Erinnerung auf würdevolle Weise bewahren“, so der Wunsch von Susanne und Stephan Brockmann. „Wir wissen, jeder Mensch ist einzigartig und das darf sich auch in der Dekoration einer Trauerfeier wiederspiegeln“. DECOLINA bietet zahlreiche unterschiedliche hochwertige Aufbauten, aus denen der Kunde wählen kann – selbstverständlich wird jedes Thema an die Gegebenheiten vor Ort angepasst. Mit Seidenblumen, Naturprodukten und anderen Objekten kreiert das Team von DECOLINA eine Atmosphäre, die Trost spendet und den individuellen Charakter des Verstorbenen widerspiegelt. Die liebevoll gestalteten Arrangements sind darauf ausgerichtet, den Raum zu verschönern und den Trauernden eine warme einladende Umgebung zu bieten.

Trauer- und Gedenkfeiern in unserem Garten

Gedenkfeier in unserem Garten mit Feuerschalen am Abend.
Aufbau für eine Trauerfeier in unserem Garten mit Urnendekoration.

Ein tiefer Atemzug unter freiem Himmel, ein Blick hoch in die Wolken und ein Sonnenstrahl, der uns Wärme und Trost spendet,
dies alles kann Trost und Kraft im Trauerprozess geben. Wir möchten Ihnen die Gelegenheit bieten in einem privaten Rahmen eine Trauer- oder Gedenkfeier in unserem Garten abzuhalten. Abgeschirmt von Bäumen und Hecken steht Ihnen unser Garten für eine Trauer- oder Gedenkfeier zur Verfügung.

Ob unsere Trauerrednerin dabei sein soll und es eine eher klassische Trauerfeier gibt oder die Familie und Freunde des Verstorbenen sich ganz zwanglos treffen und Erinnerungen austauschen – wir wollen Ihnen ganz individuell die Möglichkeit geben, auf Ihre Weise Abschied zu nehmen. Sprechen Sie uns mit Ihren Ideen an. Ebenso machen wir Ihnen gerne Vorschläge jenseits dessen, was Konventionell ist. Ihr Liebster hat gerne laute Rockmusik gehört? Sie wünschen sich eine Gedenkfeier am Lagerfeuer? Oder Sie möchten unter freiem Himmel die Trauerfeier abhalten, fühlen sich aber auf dem Friedhof oder im Ruheforst den Blicken anderer Besucher zu sehr ausgesetztund suchen einen ruhigeren Platz? Bei uns haben Sie dafür den richtigen Ort gefunden.

Die Beisetzung selbst kann im Anschluss oder zu einem späteren Zeitpunkt dann entweder auf einem Friedhof, in einem Ruheforst oder als Seebestattung stattfinden. Auch hier bestimmen Sie, ob diese im engsten Familienkreis sein soll oder mit allen Verwandten, Freunden und Kollegen. Unser Team klärt mit Ihnen Ihre Wünsche ab und berät Sie bei allen Fragen rund um die Bestattung.

Unser neues GEDENKPORTAL ist da!

Wie bereits angekündigt, können wir Ihnen ab sofort einen digitalen Gedenkort bieten. Schauen Sie dazu oben rechts auf unseren Reiter „Gedenkportal“. Unsere Gedenkseite möchte Ihnen als Angehörigen helfen, in dem oftmals schweren Trauerprozess Trost zu finden. Auf der anderen Seite soll jedem, egal wie weit entfernt er sich befindet die Möglichkeit geboten werden seine Anteilnahme auszudrücken.

Für die Verstorbenen, dessen Bestattung wir betreuen dürfen, kann eine Gedenkseite in unserem Gedenkportal eröffnet werden. Dort kann neben den Lebensdaten auch die Zeitungsanzeige, sowie die Termine rund um die Beerdigung veröffentlicht werden, sodass auch diejenigen, die keine Karte oder Zeitung bekommen die Möglichkeit erhalten bei der Beerdigung anwesend zu sein.

Für Freunde und Bekannte besteht außerdem die Möglichkeit, eine virtuelle Kerze für die verstorbene Person anzuzünden und ein paar Worte in das „Online-Kondolenzbuch“ zu schreiben.

„Trauer in der Adventszeit – Rituale können helfen“

Die Adventszeit und besonders die Weihnachtstage können für Menschen, die einen geliebten Menschen verloren haben, besonders schmerzhaft sein. Es ist wichtig, sich in dieser Zeit Raum zu geben, die Trauer zu erfahren und die eigenen Gefühle zu akzeptieren.

Es gibt keine allgemeingültige Lösung für den Umgang mit Trauer, doch Selbstfürsorge, das Teilen von Gefühlen und das Erinnern an schöne Momente können helfen. Neue Formen des Miteinanders in der Weihnachtszeit können dazu beitragen, diese schwierige Zeit besser zu überstehen. Geduld und Zeit sind letztlich notwendig, um einen Verlust zu verarbeiten.

Rituale spielen eine entscheidende Rolle bei der Bewältigung von Trauer, besonders an den besinnlichen Feiertagen. Sie bieten Struktur, Trost und ermöglichen die Aufrechterhaltung der Verbindung zu den Verstorbenen. Rituale sind Brücken zwischen Vergangenheit und Gegenwart, schaffen eine Atmosphäre des Gedenkens und der Wertschätzung.

Neue Rituale können helfen, Gefühle zu ordnen und neue Räume für Trauer und Heilung zu öffnen. Das Schreiben eines Briefes an den Verstorbenen, das Anzünden einer Gedenk-Kerze oder das Schmücken eines besonderen Erinnerungsbaums statt eines traditionellen Weihnachtsbaums sind Beispiele dafür. Fotos oder persönliche Gegenstände können an den verstorbenen Angehörigen erinnern.

Diese Rituale können auch Raum für Geschichten und Erinnerungen bieten. Familien können über vergangene Weihnachtsfeste sprechen, Erinnerungen teilen und sich gegenseitig unterstützen. Durch dieses Miteinander wird der Verstorbene in den Gesprächen und im Geist der Anwesenden gegenwärtig, was Trost und Verbundenheit schafft.

Solche Rituale blenden den Verlust nicht aus, sondern integrieren ihn respektvoll in die Feierlichkeiten.

Diese Beispiele zeigen, wie Rituale, sei es als tatsächliche oder symbolische Handlung, Hinterbliebenen helfen können, ihre Trauer auszudrücken und einen Weg der Verarbeitung zu finden – auch inmitten der Weihnachtszeit.

Unsere Adventsdekoration von DECOLINA

Beleuchteter Weihnachtsbaum im Eingangsbereich
Ein angezündetes Gedenklicht neben einem Weihnachtsbaum
Dekoration in unserer Ausstellung in der Weihnachtszeit
Bennender Kamin im Eingangsbereich
Ein Weihnachtliches Sarggesteck das auf einem Sarg liegt
Beleuchter Baumstamm als Dekoration
Bedeuteter Baumstamm in der Ausstellung
Särge in der Ausstellung mit Weihnachtsdekoration
Weihnachtliche Urnendekoration in unserer Ausstellung

Ein Blick in unsere Räumlichkeiten
- Dekoration von DECOLINA -

Ein Blick auf unsere Särge
Särge mit Dekorationselementen
Urnendekoration von Decolina
Ein Blick in unsere Ausstellung
Kamin mit Kerzen
3 Vasen mit Eukalyptus

Danke für diesen schönen Tag!

Besucher am Tag der offenen Tür
Tag der offenen Tür mit Blick auf den Brunnen
Ein Blick von oben auf die Besucher
Geschenke zur Eröffnung
Unser Bestattungswagen
Fiat 500
Sonnenblumen von Decolina
Eine Dekoration von Decolina
Eine Dekoration von Decolina
Dekoration von Decolina

Tag der offenen Tür
am 3. September 2023

Einladung zum Tag der offenen Tür - Vorderseite
Einladung zum Tag der offenen Tür - Rückseite